Baum des Jahres

  • Jeder einzelne ist ein Lebensraum für viele Tiere

Fichte – immergrüner Holzlieferant

Etwa 4 von 10 Bäumen in Deutschland sind Fichten. Damit ist sie einer der häufigsten Bäume in Deutschland. Ursprünglich waren Rotbuchen die häufigsten Bäume in Deutschland. Aber in vielen Wäldern wurden Fichten gepflanzt, weil diese schneller wachsen. Heute wird es aber für die Fichten durch den Klimawandel langsam zu warm in Deutschland.

Fichten wachsen schlank und spitz in die Höhe. Du erkennst sie auch an ihren hängenden Zapfen. Diese fallen nach einiger Zeit herunter. Bei Tannen ist das anders. Tannenzapfen fallen nie als Ganzes herunter, sondern verlieren nach und nach ihre Schuppen. Wenn ihr also einen länglichen Zapfen auf dem Waldboden findet, ist dieser immer von einer Fichte und nie von einer Tanne.

Früher wurden aus dem Holz von Fichten viele Gegenstände hergestellt. Einfache Gegenstände wie Kochlöffel, aber auch ganz besondere Gegenstände wie Geigen. Die Fichte wurde lange Zeit gern als Weihnachtsbaum aufgestellt. Heute werden viele Möbel aus Fichtenholz hergestellt. Vielleicht habt ihr auch Möbel aus Fichtenholz zu Hause?