Strahlung für Kinder und Jugendliche erklärt

Was ist Strahlung? Und wie wirkt sie?

Es gibt viele verschiedene Arten von Strahlung. Einige kannst Du sehen und spüren. Zum Beispiel Sonnenstrahlen, deren Licht und Wärme wahrnehmbar sind. Andere kannst Du nur durch Umwandler wahrnehmen. Zum Beispiel erzeugen elektromagnetische Felder Bilder und Töne in Fernsehern, Computern und Handys. In Mikrowellenöfen erhitzen sie die Speisen. Es gibt aber auch Strahlen, die kannst Du überhaupt nicht wahrnehmen. 

Blauer Himmel mit strahlender Sonne und kleinen, weißen Wölkchen

Strahlung ist Energie

Alle Strahlen sind eine besondere Form von Energie, die sich durch Raum und Materie ausbreitet. Worin sich die einzelnen Arten unterscheiden? Durch die Menge an Energie, die sie mit sich führen. Die Energiemenge bestimmt wiederum, wie Strahlen wirken: Die gesamte Welt, sogar wir selbst und die Luft, bestehen aus sogenannten Atomen. Diese können sich zu größeren Einheiten zusammenschließen. Dann heißen sie Moleküle. 

Im Normalzustand sind Atome und Moleküle ungeladen – das heißt dann elektrisch neutral. Bei einigen Strahlenarten ist die Energie jedoch so groß, dass sie beim Auftreffen auf die Atome diese so verändern, dass sie anschließend nicht mehr elektrisch neutral, sondern elektrisch geladen sind. Dieser Vorgang heißt Ionisation. Somit heißen alle Strahlen, die das bewirken, ionisierende Strahlen. Bei anderen Arten reicht dagegen die Energie nicht, um Atome in elektrisch geladene Teilchen zu zerlegen. Sie werden daher nichtionisierende Strahlen genannt. Die verschiedenen Strahlungsarten lassen sich diesen beiden Gruppen zuordnen.

Artikel

Atomenergie

Atome sind die kleinsten Grundbausteine der Materie und bestehen aus einem Atomkern und einer Atomhülle. Der Atomkern ist dabei noch sehr viel kleiner als das Atom selbst und besteht aus weiteren Bausteinen: Protonen und Neutronen. Durch die Spaltung der Atomkerne wird in Kernkraftwerken Energie gewonnen. Hierzu werden meistens die Atomkerne des Elements Uran benutzt.

mehr lesen
Meldung

Das Unglück von Tschernobyl

In der Ukraine, in der Nähe der gleichnamigen Stadt , steht das Atomkraftwerk von Tschernobyl. Hier ereignete sich 1986 – vor genau 30 Jahren – das größte Unglück in der Geschichte der Atomkraft.

mehr lesen

Optische Strahlung

Röntgen

Radioaktive Strahlung

Elektromagnet. Strahlung