Über 9 Milliarden Tonnen Kunststoff

Wissen in Zahlen
9

Eine nachhaltige Abfallwirtschaft mit modernen und effizienten Techniken dient sowohl dem Ressourcen- als auch dem Klimaschutz.

Seit Beginn der Massenproduktion von Kunststoffen in den 1950er Jahren wurden etwa neun Milliarden Tonnen davon hergestellt. Kunststoffe sind vielseitig einsetzbar und beständig. Die Beständigkeit ist aber gleichzeitig auch ein entscheidender ökologischer Nachteil: Plastik verrottet nicht. Jedes Jahr entstehen so große Mengen Plastikabfälle, die hunderte oder sogar tausende von Jahren weiter existieren können. Ein großer Teil davon gelangt in die Umwelt, sammelt sich dort an, schädigt Tiere oder gelangt in die Nahrungskette.