6 Millionen Tonnen CO2-Einsparung durch clevere Verkehrskonzepte

Wissen in Zahlen
6 Mio.

Eine Studie des Umweltbundesamtes hat ergeben...

Lok eines Zuges, der durch die Landschaft fährt.

Mit einem gezieltem Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs – also Bus, Bahn, Tram usw. – können jährlich gewaltige Mengen an klimaschädlichen CO2-Emissionen eingespart werden.

Wenn zugleich auch noch das Carsharing weiter gefördert wird, können es mehr als 6 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr sein. Carsharing bedeutet, dass viele Menschen auf den Kauf eines eigenen Autos verzichten und stattdessen nur dann, wenn sie es tatsächlich brauchen, eines für einen kleinen Betrag ausleihen. So können mit wenigen Autos viele Menschen ihre Mobilitätswünsche erfüllen, ohne dass sich jeder ein eigenes Auto vor die Tür stellt – ein großer Gewinn für die Umwelt. Wenn dich das Thema besonders interessiert, kannst du auf den Seiten des Umweltbundesamtes eine Broschüre namens "Nutzen statt Besitzen" kostenlos herunterladen und mit deinen Eltern genauer unter die Lupe nehmen.

Artikel

Klimawandel

Hitzewellen, starke Regenfälle, lange Dürren - die Anzeichen für eine Klimaveränderung werden weltweit beobachtet. Die Folgen von steigenden Temperaturen und wärmerem Meerwasser sind auf unabsehbare Zeit eines der größten Probleme der Menschheit.

mehr lesen